Follow by Email

Dienstag, 10. Dezember 2013

Die Waltons


                                                             
(....fuhren auch Motorradrennen.)

Kaum eine Fernsehserie hat sich so in unseren Kindheitserinnerungen verankert, wie "Die Waltons". Die Geschichte über das einfache Leben der amerikanischen Grossfamilie zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise lief bei uns in den 1970er Jahren im Fernsehen. Bei den Waltons lebten drei Generationen unter einem Dach und der Familienzusammenhalt war das wertvollste Gut, das es zu schützen galt.



Die Geschichten aus Waltons Mountain wurden aus der Sicht des ältesten Sohnes John Boy Walton erzählt. Das "Gute Nacht, John Boy - Gute Nacht, Elizabeth" ist legendär und klingt auch heute noch jedem von uns in den Ohren.


Jim-Bob ist der jüngste Bruder im Waltons Clan. 

Was die wenigsten von uns wissen ist, dass Jim -Bob Walton Besitzer einer  
Harley-Davidson  F-Head Big Twin 21 JD  war und damit auch Motorradrennen gefahren ist. 

Das 

"Waltons Motorradrennen"

 sehr cool - unbedingt anschauen: 

(Rennen startet bei 38.00 min)